Prosa und Theatertexte

Lektionen in dunkler Materie

Kevin, Lorin und Mike haben sich über Wien gelegt, Ortwin kündigt sich an.

Sie unterscheiden sich kaum in ihrer Penetranz.

Über Mitteleuropa hat sich ein sommerliches Hochdrucksystem festgesetzt, das die Stadt zum Kochen bringt.

Roman Cover_edited.jpg

Roman

erscheint im Februar 2022

beim Verlag Edition Atelier

Eurostar

Einer aufgeblähten Stopfleber gleich,  rollt da diese Figur durchs Bild. Stefan Zweig, ja der platzt aus allen Nähten. Und ich sag mir dann halt immer, sei´s drum, da mach ich ihnen eben den Gott-sei-bei-uns des Humanismus und des Weltbürgertums.

20170225_180943.jpg

Theaterstück, 2019

mit Barbara Kadletz

ACF New York 2021

Festival Hin & Weg 2020

In der Lücke zwischen dir

und mir

Wie geht es eigentlich den Babyelefanten?
Entgegnungen_edited.jpg

Kürzestdrama, 2020

Pannekoeks Katze.

Die Sache mit den Räten

1918. Jetzt ist der Augenblick gekommen. Selbstverwaltung.
Herrschaftsfreiheit. Am nächsten Morgen soll verwirklicht sein, was ganz Wien erwartet.
MasterPlakat Paka_edited.png

Theaterstück, 2018

mit dem Papiertheater-

kollektiv Zunder

UA Wien Woche 2018

Ich, Parasit

Leistungskoma durch Konsumscheiß jeder Art. Weißt du, wofür du in der Früh überhaupt aufstehst?

Theaterstück Parasit Dschungel Wien 2018

 

Theaterstück, 2018

UA Klassenzimmertheater

Dschungel Wien 2018

Angst

Jouska Doppelpunkt:
Ein Gespräch, das du in deinem Kopf immer und immer wieder durchspielst.
foto webseite 11.jpg

Theaterstück, 2017

UA Dschungel Wien

Die Ministerin legt sich schlafen

Die Sicherheit der Sicherheit
266.JPG

Monolog, 2015

UA Theater HaMakom

Nestroyhof

Salon fähig

Wir investieren in Gefühle!
2015-02-28 20.04.30.jpg

Theaterstück, 2016

mit Kaska Bryla

UA Stadtwerkstatt Linz

Der Weg ins Glück

Eine Heteroschmonzette frei nach Frau Goebbels, die auch durch den Abend führt.
Her mit dem Glück für fast alle!
happiness new york.jpg

Theaterstück, 2008

ACF, New York 2011

Falten im Anthropozän

Und dann frag ich mich schon, für was wir diesem Virus das bisschen Leben abgetrotzt haben. Um ihnen eins auszuwischen, den Jungen. Talent, ein freier Geist, Charisma, Liebe, das sind alles wunderbare Illusionen für die jungen Leute. Die sollen da gerne dran glauben.

WORTSTATTNÄCHTE-header-klein_edited.png

Theaterstück, 2021

mit Barbara Kadletz

Tour des Textes 2021

Festival Hin & Weg 2020

Hit me Baby

Ich sag zu ihm: „Krass oder?“ Er sagt: „Krass.“ Er sagt: „Schluss mit der Todesangst.“
Ich sag zu ihm: „Wieso sagst du sowas?“
two wrongs make a riot.jpg

Theaterstück, 2020

UA Klassenzimmertheater 2020

Schlagbäume

Zwei Menschen.
Zwei Schlagbäume.
Unterwegs in einer Pandemie.
20200403_113602.jpg

Kurzgeschichte, 2020

"Kontaminierte Landschaften"

Literatur und Europa

Denn was anderes soll die Ich-Erzählerin finden, wenn sie sich in den Untergrund aufmacht, als das, was dort im zwanzigsten Jahrhundert eingelagert wurde?

Budapest 113.JPG

 

Essay, 2019

Hinterlassenschaft

(2017)

Ghostbike

(2011)

es gibt nicht viele dinge, die man 
über sie wissen kann. man weiß, dass sie auf das rad gestiegen ist und es in bewegung gesetzt hat. man weiß, dass sie, wenn sie in irgendeinem moment zwischen anfang und ende ihrer fahrt mit ihrer bewegung aufhören würde, herunterfiele.
ghostbike.jpg

Kurzgeschichten

Wiener Soundspaziergänge

Postkoloniale

Literaturtheorie

vor Ort

Eine Zigarette entfernt: Lomé. Eine andere afrikanische Realität, gleich hinter der Schwelle des Goetheinstituts.
Schwellen.png

Reisebericht, 2017

mit Matthias Schmidt

Agnes

Agnes hat uns beide gefressen, dich und mich, nicht mit der Gier, mit der sie die Suppe verschlingt. Nein, das hat sie schleichend gemacht.
Foto0068.jpg

Kurzgeschichte, 2015

Netz/Nest

vielleicht ist es gar kein gebäude, sondern bloß eine fassade, die letzte, die hier noch aufrecht steht. vielleicht ist das auch nur das, was meine schwester fühlt.
6.JPG

Theaterstück, 2010

UA Garage X Wien