© 2018 Ursula Knoll

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Texte und Fotos unterliegen dem  Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der_s jeweiligen Rechteinhaberin_s. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

Prosa und Theatertexte
Ich, Parasit
(2018)
UA Klassenzimmertheater Wien
Dschungel Wien
Leistungskoma durch Konsumscheiß jeder Art.
Weißt du, wofür du in der Früh überhaupt aufstehst?
Angst
(2017)
UA Dschungel Wien
Jouska Doppelpunkt: Ein erfundenes Gespräch, das du
immer und immer wieder in deinem Kopf durchspielst.
Postkoloniale Literaturtheorie vor Ort
(2017)
Ursula Knoll, Matthias Schmidt
ein Reisebericht
Eurostar
(2019)
Barbara Kadletz, Ursula Knoll
Ein seltsames Stück Bahnfahrt.
Hinterlassenschaft
(2017)
ghostbike
(2011)
Wiener Soundspaziergänge
Die Ministerin legt sich schlafen
(2015)
UA Theater Nestroyhof Hamakom Wien
Die Sicherheit der Sicherheit
Agnes
(2015)
Agnes hat uns beide gefressen, dich und mich, nicht mit der Gier,
mit der sie die Suppe verschlingt. Nein, das hat sie schleichend gemacht.
Salon fähig
(2016)
Kaska Bryla, Ursula Knoll
UA Stadtwerkstatt Linz
Wir investieren in Gefühle!
netz/nest
(2010)
UA Garage X Wien
                                  vielleicht ist es gar kein gebäude, sondern bloß eine fassade, die letzte, die hier noch aufrecht steht. vielleicht ist das auch nur das, was meine schwester fühlt.
Der Weg ins Glück
(2008)
The Way to Happiness
(2011)
UA TAG Wien 2009
Englischsprachige Erstaufführung ACF New York 2011
                                                                                    Eine Heteroschmonzette frei nach Frau Goebbels,
die auch durch den Abend führt. Her mit dem Glück für fast alle!